Vorstand

Michael_Paetau Dr. Michael Paetau, geboren in Hamburg, lehrte Kommunikations- und Mediensoziologie an verschiedenen Universitäten, ist Mitglied im Leitungsgremium des „Research Committee on Sociocybernetics (RC51)“ der „International Sociological Association“ (ISA) und war von 2010 bis 2014 Herausgeber des  „Journal of Sociocybernetics“.

Paetau lehrte 2011 und 2012 Mediensoziologie an der Universität Bielefeld. Von 2004 bis 2005 vertrat er den Lehrstuhl für Medienwissenschaft an der Universität Siegen, und von 2002 bis 2004  den für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. In den Jahren davor lehrte er Kommunikationssoziologie an den Universitäten Marburg und Bonn. Von 2005 bis 2008 war er Beauftragter für Strategieentwicklung im Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse und Informationssysteme (IAIS), Sankt Augustin, und zuvor Sprecher des Forschungsbereichs „Informed Sustainability“ des Instituts für Autonome Intelligente Systeme des GMD – Forschungszentrums Informationstechnik (1999 – 2002). Seit 2008 ist er Vorstandsvorsitzender des Vereins Wissenskulturen e.V.

Michael Paetau leitet auch das vom Verein Wissenskulturen getragene „Zentrum für Soziokybernetische Studien“.

 

Klaus-Roth Dr. Klaus Roth, geboren in Berlin, arbeitete viele Jahre als entwicklungsspolitischer Gutachter. Seit 2011 ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Vereins Wissenskulturen e.V..