Vorstand

Michael_Paetau Dr. Michael Pae­tau, geboren in Ham­burg, lehrte Kom­mu­nika­tions- und Medi­en­sozi­olo­gie an ver­schiede­nen Uni­ver­sitäten, ist Mit­glied im Leitungs­gremi­um des “Research Com­mit­tee on Socio­cy­ber­net­ics (RC51)” der “Inter­na­tion­al Soci­o­log­i­cal Asso­ci­a­tion” (ISA) und war von 2010 bis 2014 Her­aus­ge­ber des  “Jour­nal of Socio­cy­ber­net­ics”.

Pae­tau lehrte 2011 und 2012 Medi­en­sozi­olo­gie an der Uni­ver­sität Biele­feld. Von 2004 bis 2005 ver­trat er den Lehrstuhl für Medi­en­wis­senschaft an der Uni­ver­sität Siegen, und von 2002 bis 2004  den für Kom­mu­nika­tion­swis­senschaft an der Uni­ver­sität Duis­burg-Essen. In den Jahren davor lehrte er Kom­mu­nika­tion­ssozi­olo­gie an den Uni­ver­sitäten Mar­burg und Bonn. Von 2005 bis 2008 war er Beauf­tragter für Strate­gieen­twick­lung im Fraun­hofer Insti­tut für Intel­li­gente Analyse und Infor­ma­tion­ssys­teme (IAIS), Sankt Augustin, und zuvor Sprech­er des Forschungs­bere­ichs “Informed Sus­tain­abil­i­ty” des Insti­tuts für Autonome Intel­li­gente Sys­teme des GMD — Forschungszen­trums Infor­ma­tion­stech­nik (1999 — 2002). Seit 2008 ist er Vor­standsvor­sitzen­der des Vere­ins Wis­senskul­turen e.V.

Michael Pae­tau leit­et auch das vom Vere­in Wis­senskul­turen getra­gene “Zen­trum für Sozioky­ber­netis­che Stu­di­en”.

 

Klaus-Roth Dr. Klaus Roth, geboren in Berlin, arbeit­ete viele Jahre als entwick­lungsspoli­tis­ch­er Gutachter. Seit 2011 ist er stel­lvertre­tender Vor­standsvor­sitzen­der des Vere­ins Wis­senskul­turen e.V..