Über den Verein

Wis­senskul­turen e.V. wurde 2008 als gemein­nütziger Vere­in gegrün­det und betreibt eine eigene Forschungsstelle. Die in der Satzung des Vere­ins fest­gelegten Ziele wer­den real­isiert

  • durch die Samm­lung und Auswer­tung wis­senschaftlich­er und ander­er Erken­nt­nisse,
  • über die Durch­führung von eige­nen Forschungsar­beit­en, die der Grund­la­gen­forschung und der ange­wandten Forschung im Rah­men der Schw­er­punk­te des Vere­ins dienen,
  • durch die Ver­gabe von entsprechen­den Forschungsaufträ­gen,
  • durch die Ver­bre­itung der gewonnenen Erken­nt­nisse im Rah­men von Vorträ­gen, Sem­i­naren, Lehrgän­gen, Tagun­gen und Pub­lika­tio­nen
  • durch die Förderung der Aus­bil­dung des im Schw­er­punk­t­bere­ich des Vere­ins täti­gen wis­senschaftlichen Nach­wuch­ses an Uni­ver­sitäten, Hochschulen sowie anderen Bil­dungs- und Weit­er­bil­dung­sein­rich­tun­gen und
  • durch die Förderung des inter­na­tionalen Kul­tur- und Wis­senschaft­saus­tausches im Rah­men von Fach­ta­gun­gen und Kon­gressen sowie der Mitar­beit in inter­na­tionalen Gremien.

Die Arbeit des Vereins vollzieht sich gegenwärtig im Rahmen von drei Sektionen: