Journal of Sociocybernetics

 

JOURNAL OF SOCIOCYBERNETICS

Von 2010 bis 2014 hat­te der Vere­in WISSENSKULTUREN e.V. über seine Forschungsstelle die Her­aus­gabe des JOURNAL OF SOCIOCYBERNETICS (ISSN: 1607–8667) über­nom­men. Es han­delt sich hier­bei um eine wis­senschaftliche Zeitschrift, die im Auf­trag des Research Com­mi­tee on Socio­cy­ber­net­ics (RC 51) der Inter­na­tion­al Soci­o­log­i­cal Assos­ci­a­tion (ISA) erscheint. Die Zeitschrift entspricht den Prinzip­i­en der OPEN ACCESS INITIATIVE und erlaubt den freien Zugang zu allen Artikeln sobald sie pub­liziert sind. Die Zeitschrift erschien in diesen vier Jahren unter der Her­aus­ge­ber­schaft von Michael Pae­tau. Seit Jan­u­ar 2015 leit­et Fabio Gigli­et­to, Pro­fes­sor at the Depart­ment of Com­mu­ni­ca­tion and Human Stud­ies of the Uni­ver­si­ty of Urbino “Car­lo Bo” die Her­aus­gabe des Jour­nals.

Poten­tielle Autoren sind her­zlich ein­ge­laden, Ihre Pub­lika­tionsvorschläge auf der Web­site des Jour­nals of Socio­cy­ber­net­ics einzure­ichen:

http://papiro.unizar.es/ojs/index.php/rc51-jos/information/authors

JoS-logo