Seminar an der Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie „Kommunikation – interdisziplinäre Einführung in einen medienwissenschaftlichen Grundbegriff“
(Michael Paetau: Sommersemester 2012)

„Kommunikation wird seit jeher eine wichtige Rolle beigemessen, aber erst im 20. Jahrhundert wird sie eigenständiger Gegenstand wissenschaftlicher Forschung“ (D. Baecker: Kommunikation, 2005)

Das Seminar bietet eine grundständige Einführung in den für die Medienwissenschaft zentralen Begriff der Kommunikation. Dem interdisziplinären Charakter dieses Fachs folgend werden die Sichtweisen verschiedener Wissenschaftsdisziplinen berücksichtigt. Dabei wird autorenorientiert vorgegangen. Neben unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Ansätzen zur Kommunikationstheorie (Simmel, Mead, Goffman, Ungeheuer, Habermas, Luhmann) kommen auch sprachwissenschaftliche (Bühler, Austin, Searle, Grice) und naturwissenschaftliche (Shannon, Stonier, Maturana) Ansätze zu Wort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.