Schlagwort-Archive: Waffenruhe

Santos bietet bilaterale Waffenruhe an, verstärkt aber gleichzeitig die Militäroperationen

Ob es sich ledig­lich um einen pro­pa­gan­dis­ti­schen Vor­stoß des Prä­si­den­ten im Kon­text der Ver­ein­ba­rung vom 23. Sep­tem­ber hand­le, oder um eine ernst zuneh­men­de Ankün­di­gung wird in den kolum­bia­ni­schen Medi­en kon­tro­vers dis­ku­tiert. Am 28. Okto­ber hat­te die kolum­bia­ni­sche Regie­rung erst­mals ihre Bereit­schaft zu einer beid­sei­ti­gen Waf­fen­ru­he erklärt. Prä­si­dent San­tos bot der FARC einen bila­te­ra­len und inter­na­tio­nal über­wach­ten Waf­fen­still­stand an, der am 1. Janu­ar 2016 in Kraft tre­ten könn­te (Sema­na v. 28.10.2015: “San­tos pro­po­ne cese bila­te­ral con las FARC des­de el pri­me­ro de enero”). Aller­dings knüpf­te der Prä­si­dent die Waf­fen­ru­he an bestimm­te Bedin­gun­gen, wie bei­spiels­wei­se die Kon­zen­tra­ti­on aller FARC-Kämp­fer an einem bestimm­ten Ort, was bei der FARC zu Ver­wir­rung und Ableh­nung geführt hat (Dele­ga­ción de Paz de las FARC-EP: “Cese al fue­go bila­te­ral” v. 31.10.2015). Und gleich­zei­tig wird die­se Ankün­di­gung beglei­tet von ver­stärk­ten Angrif­fen der Streit­kräf­te auf FARC-Stel­lun­gen in den letz­ten Wochen, was in der Öffent­lich­keit Besorg­nis aus­lös­te, die FARC könn­te ihre im Juli ver­kün­de­te erneu­te ein­sei­ti­ge Waf­fen­ru­he been­den und wie­der akti­ve Mili­tär­ope­ra­tio­nen begin­nen. Jeden­falls wand­te sich die FARC mit einem an die Mit­glie­der des kolum­bia­ni­schen Kon­gres­ses gerich­te­ten offe­nen Brief an die Öffent­lich­keit und for­der­te die sofor­ti­ge Ein­schal­tung der drei inter­na­tio­na­len Son­der­be­auf­trag­ten für den Frie­dens­pro­zess in Kolum­bi­en, den US-Ame­ri­ka­ner Ber­nard Aron­son, den Son­der­be­auf­trag­ten der deut­schen Bun­des­re­gie­rung, Tom Königs, sowie den EU-Son­der­ge­sand­ten Eam­on Gilmo­re. Sie sol­len über die Schwie­rig­kei­ten zur Ein­hal­tung der Waf­fen­ru­he infor­miert wer­den, die von Tag zu Tag grö­ßer wür­den (Dele­ga­ción de Paz de las FARC-EP: “Salu­do a la Dele­ga­ción del Con­gre­so” v. 30.10.2015; und Dele­ga­ción de Paz de las FARC-EP: “Peli­gra tre­gua uni­la­te­ral”, Comu­ni­ca­dos Dele­ga­ción FARC v. 31.10.2015).